Lebenslauf Dr. Frederik Schroyens

Dr. Frederik Schroyens ist einer der bekanntesten Homöo­pathen der Welt, denn er ist der Herausgeber des Repertoriums »Synthesis«, das längst zum Standardwerk der zeitgenössischen Homöopathie geworden ist.Viele Jahre schon arbeitet Dr. Schroyens stetig an der Verbesserung des wichtigsten Werkzeugs in der Homöopathie.

Seit 1978 praktiziert Dr. Schroyens ausschließlich klassische Homöopathie. Auch als Lehrer hat er jahrelange Erfahrung und ist für seinen hervorragend strukturierten Unterricht bekannt und nicht zuletzt wegen seines warmherzigen Humors beliebt.

Er ist Mitgründer und seit 1981 auch Lehrer an der größten Homöopathieschule Belgiens (VSU). 1986 war er homöopathischer Koordinator des RADAR-Projekts und unterstützte ein Jahr später George Vithoulkas bei der Entwicklung des Vithoulkas Expert Systems (VES) an der Universität von Namur in Belgien. Von 1988 bis 1995 begleitete er George Vithoulkas auf dessen Seminaren und assistierte ihm während dieser Zeit bei den meisten seiner Konsultationen.

Dr. Schroyens veröffentlichte 1984 das Buch »Einführung in die Homöopathie« und 1987 sein Werk »Synthesis«, zunächst als Computerversion, 1993 auch in der Printversion. Das Repertorium wurde bereits in sieben Sprachen herausgegeben. Seit 1997 wurden die Bücher »1001 kleine Arzneimittel« und »Gemüts- und Traumsymptome«, die auf dem »Synthesis« basieren, publiziert.